gefördert vom

Logo LSVD Family

Ein Projekt des

Logo des Lesben- und Schwuleverbandes
Fachtagung

Fachtagung

Auf der Fachtagung am 09.05.2017 in Berlin haben wir diejenigen Themen intensiver beleuchtet, die sich im Rahmen der Fortbildungen als zentral herausgestellt haben für eine fachkompetente und annehmende Beratung von Mütter-, Väter- und Transfamilien. Fachkräfte aus der Familien-, Erziehungs-, Schwangerschafts- und Paarberatung waren herzlich eingeladen, sich in Vorträgen, Foren und Podien zu informieren, auszutauschen und eigene Positionen zu klären und zu schärfen.

Eltern stehen nicht selten vor Herausforderungen, die ohne eine kompetente und unterstützende Beratung schwer zu meistern sind. Das trifft auf Regenbogenfamilien ebenso zu wie auf alle anderen Familienformen. Doch bisher meiden viele lesbische Mütter, schwule Väter oder Trans*-Eltern lokale Familien- und Erziehungsberatungsstellen, weil sie befürchten, auf Unwissen und Vorurteile zu stoßen.

Mit dem Modellprojekt „Beratungskompetenz für Regenbogenfamilien” will der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eine Lücke schließen, damit die Mitglieder von Regenbogenfamilien wohnortnah fachkundigen Rat und Hilfe erhalten und sich willkommen fühlen können.

Mittels bundesweiter Fortbildungen, die seit Sommer 2016 durchgeführt werden, geben wir Fachkräften in Beratungseinrichtungen Gelegenheit, sich mit den Herausforderungen und Potenzialen von Regenbogenfamilien vertraut zu machen.

Auf der Fachtagung haben wir folgende Themen intensiver beleuchtet:

  • Rechtliche Situation von Regenbogenfamilien
  • Coming-out mit und ohne Kinder
  • Trans*eltern und Trans*kinder
  • Herausforderungen und Chancen von multiplen Elternschaften
  • Familienbilder und sexuelle Identität im aktuellen gesellschaftlichen Diskurs
  • Gleichgeschlechtliche Paare und Reproduktionsmedizin – Familiengründung zwischen Tabu und Hoffnung
  • Aufwachsen in einer Regenbogenfamilie: Jugendliche aus Regenbogenfamilien berichten

Das vollständige Programm können Sie hier als pdf-Datei herunteladen.

Tagungsdokumentation ab Herbst 2017

Es ist eine Onlinedokumentation der Tagung geplant, die ab Herbst 2017 hier auf den Projektseiten erhältlich sein wird.

image_pdf